Herbstreise nach Israel und Palästina





Israel





September 2009


Der heutige Tag begann ganz gemütlich, nach dem Frühstück ging es bei wieder über 30  Grad an den Gordon Beach zum relaxen. Sehr gepflegter Stadtstrand im Schatten der Nobelhotels von Tel Aviv.

Um die Mittagszeit wurde Mc Donalds, Kosher auf Hebräisch, geentert und man verblieb bis in die Nachmittagsstunden am Strand und im Meer. Wir hatten für heute vor dem Länderspiel noch ein Pokalspiel der zweiten Liga gefunden, dass zeitlich perfekt rein passte und wiederum mit Jakob und Karl aus Aachen angesteuert wurde.



                        Hapoel Irony Ramat Ha`Sharon  vs  Maccabi Ramat Gan

                                          Yankela Grundman Stadion



Zielsicher mit Stadtplan erreichte man das Yankela Grundman Stadion wo um 16.30 Uhr das Match Hapoel Irony Ramat Ha´ Sharon vs. Maccabi Ramat Gan stattfand. Kleines 2.000 er Stadion in Ha` Sharon nördlich von Tel Aviv gelegen und gerade mal 15 Autominuten vom Nationalstadion entfernt.

Der Ground verfügt über eine Stahlrohrtribüne mit Schriftzug in den Sitzen und auf der anderen Seite 3 Sitzreihen auf Betonstufen. Der Eintritt war frei und man sah ein munteres Spiel welches 2-0 für die Gastgeber endete und eine Runde weiter im Pokal.
 



Gemütlich gings per Auto zum Ramat Gan National Stadium, welches man 2 Stunden vor Kick Off erreichte. Im angrenzenden Einkaufszentrum wurde noch etwas gespeist, bevor man ne Stunde vor Anpfiff das Stadion enterte und sich in der letzten Reihe der Haupttribüne niederließ.



                                                        Israel  vs  Lettland

                                                                              WM - Quali

                                                      Ramat Gan National Stadium Tel Aviv


Das Stadion liegt im gleichnamigen Stadteil Ramat Gan, hat eine zweistöckige Hauptseite und rundherum einen Rang mit Sitzschalen. In einer Kurve ist noch der Stern Israels in den Sitzen vorhanden. Ganz netter Ground, wobei mir die Überdachung der Haupttribühne fehlt, was bestimmt optisch einiges hermachen würde.

Ca. 21.000 Zuschauer kamen heute zum Länderspiel gegen Lettland zur letzten Chance sich noch für Südafrika zu qualifizieren.
 



Dies dürfte sich aber mit dem 0-1 Auswärtssieg der Letten nun erledigt haben und unter Pfiffen gingen die Mannschaften vom Platz.

Lettische Fans wurden keine gesichtet und die Stimmung der Israelis beschränkte sich auf El El Israel Gesänge. Die weitläufigkeit und fehlende Überdachung des Grounds taten den Rest zu einer durchschnittlichen Stimmung.




Nach dem Match verabschiedeten wir uns von den Aachener Jungs die direkt zum Airport aufbrachen. An dieser Stelle nochmals Danke für die Mitfahrgelegenheit. Für uns gings über den Busbahnhof zurück zum Strand wo die beiden neuen LP`s noch im Restaurant mit Meerblick gewürdigt wurden.

Gefallen konnte noch das bei Bestellung eines halben Liter Carlsberg, gratis ein Shot Whisky zu jedem Bier gereicht wurde, welcher mich ganz stark nach vorn brachte...;-) Über die Promenade gings zurück zum Hotel und schon wieder war es kurz vor 3 Uhr...

Der Sonntag wurde ganz entspannt am Strand verbracht, bevor es am Abend noch zur Besichtigung der Tel Aviver Altstadt ging. Auch diese abgehoppt, gings noch zu Fuß zum Central Bus Bahnhof und von dort mit   Bus 475 für 2,50 € zum Airport. Gegen 1.10 Uhr Abflug und Ankunft 5.10 Uhr am Cologne Airport.

Sehr gelungene Tour mit 2 interessanten LP´s und der Gewissheit, nochmal nach Israel zum hoppen zu reisen und die Liga zu komplettieren.


                      ______________________________________________________________________


hier geht die Reise zurück zum Teil I nach Palästina